Chalkidiki - Strände, Pinienwälder und Kultur

Entdecken Sie den Norden Griechenlands mit der grünen Halbinsel Kassandra, der wilden Halbinsel Sithonia, der einmaligen Mönchsrepublik Athos und der zweitgrößten Stadt Griechenlands, Thessaloniki.

Kontakt

Mögliche Reisetermine

07-10-2021 (Chalkidiki - Zauberhaftes Nordgriechenland)

Preise (pro Person)

Doppelzimmer (zzgl. Touristensteuer, zahlbar vor Ort)  1275.00 € 
Juniorsuite Meerblick (zzgl. Touristensteuer, zahlbar vor Ort)  1530.00 € 
Halbtagesausflug Kassandra (Mindestteilnehmerzahl 15 Personen erforderlich)  80.00 € 
Tagesausflug Land und Leute inkl. Mittagessen (Mindestteilnehmerzahl 15 Personen erforderlich)  90.00 € 
Tagesausflug Sithonia inkl. Mittagessen (Mindestteilnehmerzahl 15 Personen erforderlich)  95.00 € 
Tagesausflug Philippi - Kavala (Mindestteilnehmerzahl 15 Personen erforderlich)  95.00 € 
Doppelzimmer Meerblick (zzgl. Touristensteuer, zahlbar vor Ort)  1435.00 € 

Reiseleistungen

- Zubringerdienst ab/bis Wohnort
- Füge mit Luxair Luxemburg – Thessaloniki – Luxemburg (Economy Class)
- Flughafengebühren und Kerosin (Stand März 2021)
- Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen
-7 Übernachtungen im Sani Beach Hotel***** inkl. Halbpension
- Lokale deutschsprachige Reiseleitung
- ULT-Reisebegleitung (Mindestteilnehmerzahl 30 Personen erforderlich)

Reiseverlauf

07.10.2021    Luxemburg – Thessaloniki - Sani
Flug mit Luxair um 07.00 Uhr von Luxemburg nach Thessaloniki. Ankunft um 10.25 Uhr und Transfer zum Sani Beach Hotel*****. (A)

08.10.2021    Kassandra Rundfahrt (fakultativ)
Heute können Sie Kassandra, die grüne Halbinsel kennen lernen. Entlang der Westküste entdecken Sie nicht nur lebhafte Feriendörfer, sondern auch traumhafte Landschaften. Nach einem kurzen Halt im Ort Nea Fokea, wo der Legende nach der Heilige Pavlos aus dem Felsen erschienen sein soll, geht es zunächst nach Afitos. Hier erfahren Sie wie eine landestypische Blätterteigspeise hergestellt wird. Während Sie weiterhin die Halbinsel entdecken backt die Pita im Ofen und erwartet Sie später als Mittagssnack mit einem Glas Wein oder Ouzo. Sie fahren entlang der Westküste bis Nea Skioni, zum Kirchlein der Panagia Faneromeni. Es geht über die Südspitze der Halbinsel und an der Ostküste wieder hinauf. Zurück im malerischen Dorf Afitos haben Sie Zeit einen kurzen Bummel durch den Ort zu machen. (F,A)

09.10.2021    Thessaloniki (fakultativ)
Heute starten Sie mit der Stadtrundfahrt vom höchsten Punkt der Stadt, dem Eptapirgion aus. Der Festungsturm in der alten byzantinischen Stadtmauer ist sehr gut erhalten und man hat von dort aus einen traumhaften Blick über die Altstadt, das Zentrum und den Thermaikos Golf. Weiterfahrt in das lebendige Stadtzentrum. Unterwegs Besuch der Agios Dimitrios Kirche, sie ist eine der größten und ältesten Kirchen der Stadt. Im Zentrum unternehmen Sie zunächst einen gemeinsamen Stadtrundgang bis zum Kapani Markt. Hier bleibt Zeit um sich in das quirlige Leben in den Markthallen zu stürzen und anschließend ein wenig die Innenstadt auf eigene Faust zu erkunden. (F,A)

10.10.2021    Berg Athos (fakultativ)
Heute haben Sie die Gelegenheit an einen Ausflug nach Athos teilzunehmen.
Der östlichste der drei Finger, die von der Chalkidiki in die Ägäis ragen, ist mittlerweile sehr vielen ein Begriff. Auf ihm befindet sich eine für Europa einmalige Mönchsrepublik, der Berg Athos, oder auch der „Heilige Berg“. Schon seit seiner Gründung ist jedem weiblichen Wesen –egal ob Mensch oder Tier – der Zutritt verboten. Auf einer Kreuzfahrt entlang der Küste gelingt es, den Zauber dieser einzigartigen Landschaft zu erleben. Vom Schiff aus hat man einen prächtigen Blick auf die kühn in die Felsen gebauten Klöster, wo heute noch ca. 1.700 Mönche leben. Im schön gelegenen “Tor” zum Berg Athos, dem kleinen Städtchen Ouranoupolis, werden Sie die Mittagspause verbringen, es bleibt Zeit zum Essen oder Bummeln. Anschließend geht es wieder zurück zum Ausgangshafen. (F,A)

11.10.2021    Land und Leute (fakultativ)
Das Binnenland der Chalkidiki ist ein bäuerliches Land mit grünen Olivenhainen und fruchtbaren Feldern. Die Panoramafahrt führt durch dichte Wälder, vorbei an kühlen Bächen, durch traditionelle Bergdörfer, wo aromatischer Honig und bunte Handarbeiten hergestellt werden. Über Pirgadikia, ein kleiner, traditioneller Fischerhafen, geht es hinauf in den Holomondas. Eines der Highlights ist Arnea mit seinen engen Gassen und traditionellen Architektur. Besuch der zentralen Kirche, gemeinsamer Rundgang und Freizeit. Weiterfahrt nach Agios Prodromos. Hier erfolgt die Mittagspause wo Sie bei einem Glas Wein die berühmten griechischen Fleischspießchen probieren, für die das Dorf unter den Einheimischen bekannt ist. (F,A)

12.10.2021    Sithonia Rundfahrt (fakultativ)
Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug zur mittleren Halbinsel der Chalkidiki. Unumstritten ist die Halbinsel Sithonia nach der unzugänglichen Athosregion die schönste Gegend der Chalkidiki. Mitten durch die bizarre Landschaft urzeitlich anmutender Felsformationen und Olivenhainen führt die Straße an der Westküste bis nach Neos Marmaras. Pause mit Gelegenheit zum Bummel. Weiterfahrt zur Südspitze zum Naturhafen Porto Koufo. An der Ostküste hinauf umrunden Sie die Sithonia und genießen einen traumhaften Blick auf den gegenüberliegenden Berg Athos. Nächster Halt ist Sarti. (F,A)

13.10.2021    Philippi – Kavala (fakultativ)

Fahrt nach Philippi, eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten Makedoniens. Sie befindet sich im Nordosten Griechenlands und Sie erreichen sie nach einer abwechslungsreichen Fahrt durch das landschaftlich bezaubernde Binnenland der Chalkidiki. Im 5. Jh. vor Christus wurde der ursprüngliche Ort von Philipp II. von Makedonien eingenommen und nach ihm benannt. 42 v.Chr. siegten hier
Oktavian und Antonius über Brutus und Cassius, die Mörder Cäsars. Apostel Paulus predigte in Philippi zum ersten Mal auf europäischem Boden und gründete eine erste christliche Gemeinde. Sie sehen das hellenistische Theater, das römische Forum, gut erhaltene Mauern, Überreste von Basiliken aus dem 5. und 6. Jh. und das Gefängnis des Apostel Paulus. Zum Schluss halten wir noch für einen Bummel in Kavala. Genießen Sie die typische, mediterrane Hafenstadt und ihr lebendiges Flair. (F,A)

14.10.2021    Sani - Thessaloniki – Luxemburg
Flug mit Luxair um 11.15 Uhr von Thessaloniki nach Luxemburg. Ankunft um 12.50 Uhr. (F)

Programm- und Flugzeitenänderungen vorbehalten / F=Frühstück / A=Abendessen

Für nähere Informationen zu dieser Reise stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Tel.: (+352) 26 65 67 1